FANDOM


Zu aller erst ist es wichtig zu wissen, dass Siegelmagie, wenn sie erfolgreich gewirkt wurde 100%ig eintreffen wird. Allerdings gibt es zwei Nachteile: Der erste Nachteil ist, dass viel Arbeit damit verbunden ist, welche natürlich abhängig von der Wirkweise ist. Der andere Nachteil ist, dass Siegelmagie eine niedrigere Wahrscheinlichkeit hat zu wirken, wenn man unerfahren mit Siegeln ist.
ABER: Wenn man genug Übung hat, dann steht einem nur noch die lästige Arbeit im Weg!

Nun zur (H)Erstellung eines Siegels. Es gibt mehrere Arten von Siegeln. Im Folgenden werden die bekannten aufgelistet:

  • normales Angriffssiegel
  • normales Schutzsiegel
  • normales Bannsiegel
  • Polyangriffssiegel
  • Polyschutzsiegel
  • Polybannsiegel
    Pony sieg
  • Schichtsiegel
  • ebenenorientiertes Vektorsiegel
  • raumorientiertes Vektorsiegel
  • räumliches Siegel
  • Sx - nxn Siegel (Basis - Fragment Siegel)
  • Siegel der Sternenwarte (Astrosiegel)

Das Basis - Fragment Siegel wurde von RIA3R entwickelt und beruht auf einem kompliziertem Algorithmus. Auch das Astrosiegel ist extrem kompliziert.
Alle anderen kann man mit etwas Übung anwenden, wobei vieles aufeinander aufbaut.
Normale Siegel bestehen aus einem einzigen Funktionsring. In der Mitte steht die entsprechende Funktionsrune.
Polysiegel bestehen aus mehreren (poly) Funktionsringen. Dabei muss mindestens ein Ring eine Funktionsrune beinhalten. Sie sind also in anderer Verwendung Funktionsgruppen.
Schichtsiegel sind wie Polysiegel. Allerdings bestehen sie aus mehreren geschichteten Polysiegeln. Daraus folgt, dass jede Schicht mindestens eine Funktionsrune beinhalten muss.
Vektorsiegel sind nicht statisch und damit nicht komplett an den Ort gebunden. Die Basis ist ortsgebunden. Der Rest, die Vektorfunktionsgruppen nicht.
Ebenenorientiert: die Funktionsgruppen können um die Basis um 360° rotieren und sich abhängig der Angaben auf eine bestimmte Distanz von der Basis entfernen. Allerdings können sie nicht räumlich agieren!
Raumorientiert: die Funktionsgruppen können um die Basis um 360° x 360° x 360° rotieren und sich abhängig der Angaben auf eine Bestimmte Distanz von der Basis entfernen. Dadurch können sie im Raum agieren!
Räumliche Siegel sind Siegel, welche nicht einfach so auf ein Blatt Papier oder andere Oberflächen gezeichnet werden können, denn ihre räumliche Anordnung macht es fast unmöglich.
Basis - Fragment Siegel bestehen aus mindestens einer Basis (Sx). Jede Basis muss mindestens eine Hülle (wie bei Atomen) besitzen, welche mindestens ein Fragment (xn) besitzen muss.
Ein Astrosiegel hat derartige Ausmaße, dass man Jahrzehnte lang braucht um eines zu konzipieren. Außerdem ist es ein regelrechter Energiefresser.



  • Funktionsring: beinhaltet alle Runen, welche die Funktionsweise - des Rings - determinieren, also bestimmen bzw. vorgeben


  • Funktionsrune: bestimmt die Hauptfunktion. Angriff, Schutz, Bann, etc. sind Beispiele


  • (Vektor-)Funktionsgruppe: ist ein in einem anderen Siegel verwendetes Polysiegel und damit abhängig und nicht alleinstehend


  • Basis: ein Schichtsiegel mit mindestens zwei Schichten, welches durch einen Machtring und eine Machtrune determiniert wird


  • Basis (Sx): ein räumliches kugelförmiges Siegel, welches ein Schlüsselrunensystem umschließt


  • Fragment (xn): ein räumliches kugelförmiges Siegel, welches eine Energierune umschließt
  • Machtring/Machtrune: ein Ring - Runen - System, bei dem der Ring die Grenze einer Basis beschreibt und die Rune den Inhalt als Basis deklariert (bestimmt)
  • Schlüsselrunensystem: drei Ringe, welche alle senkrecht zueinander Stehen, sodass ihr maximaler Inhalt kugelförmig ist; in der Mitte befindet sich die Schlüsselrune, welche ein ganzes Runensystem darstellt. Es ist also ein erweitertes Machtring - Machtrunen - System
  • Energierune: Ein spezielles Runengeflecht zur Energieabsorbtion, -emission, und -kontrolle; kurz: Zur Energiemanipulation. Die Mindestanforderung ist ein raumorientiertes Vektorsiegel (nur eine Energierune möglich!

        Was solltest du haben, wissen und beherrschen?

1. Du musst zuerst wissen was das Siegel bewirken soll

2. Du benötigst Runen, die du entweder alleine angefertigt hast oder die du von jemandem bekommen hast.

3. Wenn möglich solltest du auch ein wenig Energiekontrolle beherrschen

4. Du musst wissen wie du ein Siegel machst

Gibt es Fragen? Dann stelle sie in den Kommentaren!!!
ThT61ATF82.jpg

Originalseite: http://forum.xterrica.com/index.php/Thread/727-Siegelmagie/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki