FANDOM



Levitation beschreibt ein Vorgang der von meistern in aerokinese und meisternüber gravitokinese sowie von anderen die sie aber extra lernen müssen,ausgeübt werden kann.

Wenn man Levitation kann,kann man schweben. Wenn mann das schweben dann lang genug trainiert kann man auch fliegen. Das fliegen funktioniert so, dass man eigentlich zuerst in der Luft schwebt,dann muss man Energie aus dem Chakra Punkt nehmen und ihn die Richtung drücken,in die du fliegen willst. Allerdings kannst du nur so lange fliegen wie du Energie hast,wenn du keine Energie mehr hast,stürzt du ab,ausser wenn du dich in der Luft neu levitieren kannst. Die Energie du beim Fliegen verbrauchst erneuert sich dank deinen Chakren aber wieder. Bei jeder diesen Techniken muss du von ganzen herzen daran glauben, dass sie funktionieren! Jeder ist mit der Kraft zum Schweben geboren, es nur nicht ganz so leicht die richtige Technik zu finden. Du musst dich dabei auf dein Gefühl verlassen und alle Techniken ausprobieren. Unten findest du alle die wir gefunden haben. Nicht jede Technik funktioniert bei allen gleich gut ,du wirst die richtige für dich noch finden. Natürlich muss diese Technik,damit sie funktioniert, der Person auch logisch erscheinen.
Levetatoin

theorie und erklärung

Levitation kann durch verschiedene Möglichkeiten erlangt werden,die ihr unten bei den übungen findet.Im buddhismus wird angenommen, dass man schweben durch Meditation erlangen kann, durch die komplette fusierung des geistes.in vielen stämmen in afrika und südamerika findet man beweise für die Levitation. Die baldduci,könig rising kann die schwerkraft manipulieren,um so durch die luft zu schweben.mehr zur schwerkraft manipulation findet ihr bei gravitokinese.Auch andere Fälle von Levitation lassen sich in der Geschichte finden, wie z.b bei Jesus in der Bibel. Dort wird erzählt, dass er über das Wasser gelaufen sei wofür er wahrscheinlich die Levitation angewendet hat.

Übungen

Übung 0

Der Sinn dieser Übung ist, dass sie selber in ihren Geist schweben können.Das ist wichtig, denn wenn sie nicht in ihrem Geist schweben können, sollten sie das schweben mit dem richtigen Körper vergessen (ausser sie sind begabt in Levetation).

Methode:Legen oder sitzen sie bequem im Bett oder in einem Sessel.Entspannen sie sich und atmen sie tief ein und aus.Schliesse deine Augen.Visualiesieren sie sich selber wie sie vom Boden abspringen und dann in der Luft schweben mit ausgebreiteten Armen und Beine zu rennen.Visualiesiere wie du dich in der Luft bewegst und umher schwebst.Denk nicht daran dass du auf den Boden fällst, sonst passiert genau das.Halte dich eine Minute in der Luft, dann kannst du diese Übung abschließen.

anmerkung:du kannst auch visualiesieren wie du einfach vom boden abhebst,anstatt das du abspringst.es ist einfacher wenn du dich in der luft bewegst,als wenn du einfach an einem punkt schwebst.du kannst dich auch in einer landschaft visualiesieren,zum beispiel vor einer schlucht,in der du um dinge fliegen musst,oder so.

falls du schwieirgkeiten mit dem fliegen hast solltest du dich mit der luft befassen,und aerokinese zu praktiezieren,es fällt einem dann viel leichter.

technik 1

du musst 100% dran galuben und ein herz haben das offen ist und so ein levetierendes umfeld erschaffen kann.dann musst du es einfach machen.

aber sich selbst zu levetieren ist schwer,und braucht viel energy.

technik 2

du lässt dich fallen.wenn du glück hast wirst du von etwas abgelenkt und vergesst den aufprall,die schwerzen....... und schwebst einige milimeter über den boden.dann musst du dich seeeeehhhhhhhhhrrrrr viel konzentireren und nicht aufjemanden hören der sagt das geht nicht,betrug,fälschung etc. sondern immer weiter nach oben fleigen,wenn du auf das andere hörst wirst du runter fallen.wichtig ist dabei nicht zu winken,da das dich aus dem gleichgewicht bringt.

tech 3

du schtaust das element luft so fest und lang in dir an das gewicht keine rolle mehr spielt und du abhebst.dafür musst du zuerst dein unterbewusstsein neu programmieren.

Tech 4

Nimm eine pferdehaltung oder eine medetationshaltung ein.Du kannst die augen schlissen oder offen halten, was dir lieber ist.atme immer, warend der ganzen uübung, durch die nase, du musst nicht unbedingt tief atmen, am besten ganz normal, du musst dich auch nicht darauf konsentrieren.diese technik geht nur für eine person allein,nicht für eine gruppe (sonst müsste dort jeder selbst die methode anwenden).

methode:Stell dir vor wie ein goldene kugel, die , licht abstrahlt,4meter bis 8 meter uber deinem kopf schwebt.visualisire wie die strahle von oben in den kopf, durch den hals, in die seele, die  zwischen dem herz und kehl-chakra ist,gehen und die seele sich mit dem strahlen fullt und wenn du ausatmest sie sich im oder gegenden urzeigersinn anfangt sich zu drehen und dabei licht abstrahlt.beim einatmen visualosirt du das nicht mehr, beim ausatmen visualisirtst du wieder wie sie sich dreht und licht abstrahlt.mach weiter.in dieser zeit der ubung werden protonen im korper leichter, elektronen und andere fangen an im korper nach oben zu fliessen.du wirst anfangen dich leicht zu fühlen.es ist einfach ein unbeschreiblich,schönes gefühl.es ist auf jedem fall wert das mal auszuprobieren.ich hab aber auch gemerkt das man sich wärnde dem visualiesieren,auf die dunkelheit hinter deinen augen konsetrieren kann,vorausgestzt man hat die augen geschlossen,dann wirt das gefühl der schwerelosigkeit schnell stärker.

technik 5

diese technik ist von der seite wingmakers.co.nz,wie die technik 4 auch.diese technik ist aber schieriger als die technik 4,hängt aber auch von der person selber ab.sie müssen am anfng der technik ihre augen nicht geschlossen hlaten,sobald sie ihre augen schliessen müssen,sagt ihnen die methode schon.

anmerkung:sie können diese methoden für sie ändern,wie sie funktioniert.diese technik ist für eine person entwikelt worden.

methode:zuerst müssen sie wissen das es keine schwerkraft gibt,nur energy hält sie unten.das lieg daran das es nur negative und positive energy gibt.ihr körper hat die negative ladung,die energy die sie unten hält ist die psoitive ladung.heben sie eine hand über den kopf,die andere unterhalb der taile.lassen sie die obere herab kommen,und die untere hoch kommen,sie werden auf halbem weg kolliedieren.aber wenn sie eine hand auf brusthöhe halten und die andere hand über dem kopf halten,dann wenn die obere hand nach unten geht,verliert die besste hand (links händler die linke hand,rechtshänler die rechte hand),alle ihre kraft.mit der  gleiche art und weisse  funktioniert die "schwerkraft".die erkenntnis ist das negativen ladungen in ihrem körper und die psotiven ladungen (mit dem strom) gehendadurch werden alle aspekte der schwerkraft neutraliesiert.jeztz sollten sich ihre beine schwerelos anfühlen.augen schliessen.konsentrieren sie sich auf das gefühl und bringen sie es in den ganzen körper.dann müssen sie sich mit willenskraft nach oben in die luft schweben lassen.wie mehr willenskraft sie anwenden,dest höher werden sie in der luft schweben.alles was du tun musst,ist das gefühl der schwerelosigkeit in dir zu bleiben.

technik 6

sie müssen meister in telekinese sein.dann heben sie sich mit telekinese einfach selber in die luft.

technik 7

1.steh mit dden füssen schulterbreit ausseinander.

2.visualiesiere eine gigantische kugel ihn ihrem tan tien.

3.form diese kugel mit hilfe  von willenskraft und visualiesierung zu einer flachen,runden scheibe.

4.schiebe diese scheibe unter deine füsse,als würdest du auf der scheibe stehen,so wie auf dem boden.

5.visualiesiere wie die scheibe zu einer festen scheibe aus holz,stein oder metall wirt.

6.visualiesiere wie sich die scheibe hebt,und sie mit der scheibe.

7.sobald sie wieder runter wollen,visualiesieren sie sich wie die scheibe sich gegen den boden senkt,oder sie visualiesieren sie sich wie die scheibe platz,dann fallen sie aber vom himmel!

diese technik braucht zeit,bis man sie kann,manchmal mehr als ein jahr,je nach person.mit dieser technik schwebst du nicht wirklich,du bist nur dank einem hilfsmittel in der luft.

wahrnung:gehen sie als anfänger noch nicht zu hoch,sie könnten die kontrolle verlieren und abstürzen!

technik 8

mit dieser technik kann man wärend einer medetation schweben.wenn sie eine person sehen die levetiert,wirt sie wahrschienlich auch so ähnlich wie unten gemacht haben.als vorbereitung müssen sie an einen ruhigen ort hin gehen und sich dort enspannen.

methode:gehen sie in den lotussitz,wie wenn sie medietieren wollen.augen schliessen.visualiesiere dich und deinen geist ausgeruht,friedlich,sie werden immer leichter und heller.sie heben vom boden ab,werden leichter,heller.sie werden so leicht  wie eine feder.öffne deine augen,du solltest über dem boden schweben.wenn es nicht funktioniert probieren sie es immer wieder.vertrauen sie sich selber und vertrauen sie ihrem fokus!

technik 9

Als Levitation bezeichnet man die Eigenschaft die Schwerkraft zu überwinden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.
1. Setzen Sie sich in ganzen Lotus auf den Boden, schließen Sie die Augen und beginnen Sie mit ihrem Mantra. Wenn sie spüren, daß ihr Bewußtsein sich nach innen gerichtet hat, visualisieren Sie eine ganz dünne weiße Linie, etwa so dick wie ein menschliches Haar, die von ihrem Hals ausgeht zu ihrer Nasenspitze, von dort zu der Stelle zwischen ihren Augenbrauen und schließlich zum Scheitelpunkt ihres Kopfes führt. Bei der Visualisierung sehen Sie diese Linie vielleicht innerhalb ihres Kopfes, und ihre Visualisierung ist so lebhaft, daß Sie sie tatsächlich sehen. Sie werden auch spüren, daß Sie diese Linie, befände sie sich außerhalb ihres Körpers, berühren könnten, so lebhaft sollte ihre Visualisierung sein.
Wenn sich diese Linie fest in ihrem Geist befindet, dann versuchen Sie, sich Udanas bewußt zu werden, den sie darstellt, versuchen Sie, die Energie, die durch ihren Oberkörper fließt, zu fühlen, ganz besonders die Aufwärtsrichtung dieser Energie. Anfangs werden Sie vielleicht im Bereich von Udana ein leichtes Prickeln verspüren.
Nun versuchen Sie, die Kraft des Udana zu erhöhen. Stellen Sie sich vor, die weiße Linie beginne anzuschwellen und werde größer, und die Energie die sie darstellt, wachse gleichermaßen und werde immer stärker, bis die aufwärts gerichtete Kraft so ungeheuer stark wird, daß sie ihren Körper wörtlich hinaufhebt und Sie über Wasser, Dornen und Morast trägt.
( Manifestationsbereich von Udana geht von der Nasenspitze bis Scheitel. Der Sitz ist in der Kehle. )
Ein Paar Mantras wären: SHIAM, SHERIM, IMA, INGRA, RAM KIRIM und
SHRI RAM.
Die verschiedenen Stadien der Levitation sind:
(1) Die Wahrnehmung, daß der Körper von Raum durchdrungen ist;
(2) Das Gefühl von Leichtigkeit;
(3) Ein nach oben gerichteter Energiestrom;
(4) Zittern und rascher Atem;
(5) Hüpfen;
(6) Hüpfen mit einem Gefühl von Kontrolle und geistiger Leichtigkeit;
(7) Schweben für ein paar Sekunden;
Es gibt aber auch noch eine einfachere Übung mit der man levitieren kann. Es ist die
Methode des Atemzählens. Dabei gibt es 3 Phasen des pranayama - Zyklus, Einatmen, Atemanhalten und Ausatmen, tragen Sanskrit - Bezeichnungen, die wir von jetzt an verwenden wollen. Einatmen wird im Yoga als Puraka bezeichnet; das Atemanhalten nennt man Kumbhaka; das Ausatmen heißt Rechaka. Das Ziel der pranayama - Übung ist es, allmählich die Zeitspanne, die sie im Kumbhaka verweilen, zu steigern; dieser Prozeß muß allerdings sehr abgestuft vor sich gehen. Man sollte mit 4 Puraka-, 16 Kumbhaka- und 8 Rechaka - Zyklen (PKR- Verhältnis ( 4 : 16 : 8 ) Zyklen)) pro Sitzung zu beginnen. Üben sie 3 Monate. Dann machen Sie das selbe mit ( 8 : 32 : 16 ) Zyklen und üben wieder 3 Monate. Dann das Selbe nur mit ( 16 : 64 : 32 ) Zyklen wobei nach 100 mal die Levitation eintreten sollte.

das ist auch eine sehr gute technik.



Learn Levitation - Powerful Subliminal Training10:01

Learn Levitation - Powerful Subliminal Training

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki