FANDOM


Es gab mal einen ägytischen Jungen der gerne selbst entschied was er tun wollte und was nicht. Seine Mutter war immer um ihn besorgt und warten ihn davor einfach so durch die Wüste zu laufen, sie sei viel zu gefährlich für einen kleinen Jungen. Doch der Junge hörte nicht auf seine Mutter und ging hinaus. Wenn der Junge das sonst tat kam er immer nach etwa 2 Stunden zurück. Doch der Junge kam nicht. Auch nicht nach zwei weiteren Tagen. Also schlussnedlich mehrere Leute ihn suchten fanden sie ihn in der Wüste. Er lag im Sand. Tot. Als sie ihn untersuchen um herauszufinden wieso er starb schien alles an ihm normal zu sein doch eines seiner Beine war anders. Denn es war komplett verbrannt.

Es hiess das der Junge auf ein Tier oder eine Pflanze stand und das dieses Ding dann sein Bein verbrannte. Also er dann auf dem Boden lag und sich nicht mehr rühren konnte schlug die glühnede hitze auf ihn ein. Dabei dachte der Junge an seine Mutter und wurde dabei extrem wütend. Er war allerdings nicht wütend auf sie sondern auchf sich selber,weil er nicht auf seine Mutter gehört hatte. Darum schwor er sich das er alle Kinder bestrafen wollte die nicht auf ihre Eltern hören möchten. Weil sie er verdient hatten, dachte der Junge sich dabei.

Laut der Legende holt er immer wieder unartige Kinder,nimm sie mit und kocht sie im siedenheissen Wasser bis sie sterben. Danach nimmt er den Körper und frisst ihn so schnell es ihm möglich ist. Hat er dies erledigt zieht er wieder durch die Wüste um seine nächsten Opfer zu suchen.

ThC0ELBS8K.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki