FANDOM


Durch Aerokinese kann man Windböen, Wirbelstürme, Luftschilder und Luftbälle erzeugen. Auch die Luft zu reinigen ist dadurch möglich. Aerokinese ist die Fähigkeit Winde, Stürme also Luftmoleküle zu kontrollieren. Somit können Benutzer der Aerokinese sich selber länger unter Wasser mit Luft versorgen in dem sie Luft bei sich stauen.

Im Folgenden ist die Ausbildung für Aerokinese zu finden

Ausbildung

Wichtig!

Nicht alle sind begabt darin. Am besten übt man erst einmal nur 10 Minuten am Tag. Man kann sich auch eine Feder ans Bett montieren um abends zu üben.

"Gib nicht auf und glaube daran dass du es schaffst!"

Es ist zu empfehlen vorher zu meditieren, weil dann die Konzentration höher liegt.


Wind erzeugen, Technik 1

Man montiert eine Feder an der Decke und positioniert sich unter ihr. Anschließend stellt man sich vor, wie sie sich bewegt - aber man schaut dabei nur auf die Luft neben der Feder und versucht sie auf die Feder zu bewegen. Nach einer Weile wird sie sich tatsächlich bewegen.

Dann mit immer schwereren Objekten üben, die auch immer näher am Boden sind.


Wind erzeugen, Technik 2

Man begibt sich in den Schneidersitz und legt seine Handflächen nach oben gerichtet auf die Oberschenkel. Dann schließt man seine Augen und konzentriert sich auf das was man fühlt, hört, schmeckt und denkt. Nun entspannt man sich und atmet tief ein und aus. Schließlich konzentriert man sich auf die Luft. Ist sie kalt? Oder ist sie heiß? Wie stark ist der Wind? Jetzt lässt man seine Gedanken vom Wind tragen. Dann denkt man z.B. daran ihn stärker werden zu lassen und visualisiert dabei, wie sich der Wind verstärkt. Dies macht man am Anfang nur mit der Stärke und der Geschwindigkeit. Später mit: "Bring mir dies und jenes" oder "Wehe dort und dorthin" oder schlussendlich: "Verform dich so und so".

Geh erst zur nächsten Übung, wenn du das hingebracht hast. Und zwar alles! Diese Übung ist aber echt nur für Anfänger, damit sie lernen, mit Hilfe von Wörtern Wind zu kontrollieren. Wenn jemand will, kann er aber diese Technik nutzen, wenn er Schwierigkeiten hat bei der Erstellung, nicht bei der Manipulation vom Wind, sonst nicht !

Wind erschaffen, Technik 3

Stoße die rechte Handfläche nach vorn, in die der Wind blasen soll und visualisiere den Wind.

Wind erschaffen, Technik 4

Beobachte Äste in Büschen, Bäumen oder sonstiges, die sich im Wind bewegen. Bringe den Wind dazu sie noch stärker zu bewegen, immer mehr

Wind erschaffen, Technik 5

Stelle ein Blatt vor dir. Visualisiere, wie deine Energie die Luft in Bewegung bringt. Achte darauf, dass du nicht zu schnell ausatmest, da das dich stören könnte.

verstärkter Atem

Stell dir vor, wie Luftenergie in deine Nase strömt. Sie fließt durch den gesamten Kopf und dann erst in den Mund. Achte darauf, dass dein Mund geschlossen bleibt und staue so die Luftenergie in deinem Mund. Atme dabei normal durch die Nase. Mache nun den Mund auf und blase die Luftenergie aus dem Mund. Stell dir vor wie sie heraus schießt und starker Wind herauskommt.

Psi-Ball

Mache einen Psi-Ball und stell dir vor, wie die Luft von dem Ball aufgenommen, aufgesogen wird.

Luftexplosionen, einfach

Lass dir zuerst den Wind ins Gesicht wehen. Dann bieg ihn nach links oder rechts und lasse ihn immer schneller um deinen Körper wehen/sausen. Hör nicht auf! Entdecke dein Limit! Dann forme deine Hände wie bei einem [[Psi-Ball]] und leg sie so in den Wind. Dann lenke den Wind zwischen deine Hände. Er sollte immer noch umherspinnen. Halte ihn eine Weile, damit du sicher bist, das er sich zwischen deinen Händen befindet und nicht herausgeht. Form ihn dann weiter zu einer Kugel: Sie muss immer noch wild umher spinnen! Dann halte sie wieder und lass dann einen Teil von deiner Energie in den Ball laufen. Stell dir vor, wie er dann explodiert, nach allen seiten. Du wirst vielleicht nur einen leichten Luftzug spüren, aber du hast es geschafft!

Übungen für Fortgeschrittene

Wirbelsturm

Erstmal muss man 1 Stunde lang meditieren, es ist zwar nicht nötig, aber zu empfehlen. Danach muss man mit geschlossenen Augen Wind heraufbeschwören und sich vorstellen, wie man seine eigene Wut in den Wind überfließen lässt. Schließlich muss man sich vorstellen, wie sich der Wind zu eine Spirale oder einem Trichter formt. Diese Übung ist sehr schwer und dauer auch lange wenn man sie richtig meistern will.

Luft verdichten

Mit dieser Technik kann man eine Luftklinge machen. Visualisiere, wie sich Luftmoleküle zu einer Klinge verdichten; ein Luftschild. Visualisiere, wie Luftmoleküle sich um dich sammeln und ein Schild machen, das aussieht wie eine Blase, oder hoch springen und am höchsten Punkt sich auf die Luft unter den Füßen konzertieren und verdichten, so kann man auch auf der Luft laufen.

Schneller Rennen

Steuere die Luft vor und neben deinen Beinen und Füssen. Dann bewege das Bein woanders hin, um ein Vakuum zu erschaffen. So gibt es weniger Luftwiderstand. Weniger Luftwiderstand = Schneller Rennen, Kicken

Luftdruckwelle

Visualisiere wie Luftmoleküle von deiner Hand angezogen werden''' '''und sich dann wie sich eine Mauer vor ihnen stapelt. Visualisiere wie die Luft durch die Hand in den Körper strömt und ihn der Hand sich aufbaut. Spüre die Luft im Körper. Leg die Hand auf die Luftmolekülewand und visualisiere wie die Luft in der Handfläche aus der Wand Strahlt. Lenk dann denn Luftdruck aus deinen Händen.

Verbanne Wind

Erschaffe einen Wind, stoß deine Linke Handfläche gegen den Wind und visualisiere ein Kraftfeld um dich herum, das jeden Wind abhaltet.

Schweben/Fliegen

Das was alle wollen (grins).Also let`s go!


Tech 1-zuerst musst du meditieren.Dann visualisierst du um dich herum silberne Energie.Diese Energie hat die Form einer Kugel.Fühle dich ein mit dem Wind und der Luft.Du bist die Luft.Wenn du diesen Schritt richtig machst dann solltest du dich leichter fühlen. Jetzt kommt der schwierigere Teil.Stell dir vor du du anfängst zu schweben.Lass es einfach geschehen.Fühle das es nicht unter dir gibt außer Luft.Halte alles an.Sobald du den dreh raus hast wirst du fliegen können,besser gesagt schweben.


Tech 2 - die zweite , vielleicht härter Methode

Erster Start durch Aufstehen . Visualisieren Sie , die Luftenergie in deinen Armen gefangen eine leggs und Gehen in Ihnen aus der Brust / Bauch . Wenn Sie iron man weiß, es ist sorta wie sein Anzug . Das, was in der Mitte der Brust ist, wo die Energie geht in . Arme und Beine ist, wo es geht . Visualisieren Sie die Energie, die aus Ihrer Beine und heben Sie ab. Wenn Sie mindestens 2 Zoll in die Luft gehen, dann versuchen, Energie aus den Armen zu drücken , so dass Sie sich bewegen kann. Dies dauert eine Menge Training , aber Sie werden schließlich zu fliegen

Levetation- Die Fähigkeit zu schweben und zu fliegen.

Übungen für einen Meister

Luft Reinigen

Das ist eine sehr harte Technik, aber sie ist zu Meistern. Steh in eine bequeme Position, die Arme an der Teile und erstelle ein Schild, fülle es mit so viel Energy, wie Sie für die Situation benötigen. Visualisiere wie die Abschirmung mit reiner Luft gefüllt wird. Konzentriere dich auf denn Rand des Schildes, in dem die schlechte Luft reingezogen wird und als saubere Luft wieder ausgespukt wird. Wenn du fertig bist, lass deine Abschirmung mit der Luft um dich verschmelzen.


Videos zu Aerokinese

Aerokinese-010:20

Aerokinese-0

Aerokinese Musik10:01

Aerokinese Musik

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki